Da bin ich wieder...
Wandern mit Kindern

DiY: Bücherregal, ein IKEA Hack

Meine Pinterest-Follower kennen möglicherweise diesen Pin:

 

Gesehen, für super befunden und losgemacht. Da Smillas Bücherkiste eher zum rumschieben diente und dann überall regelmäßig ausgekippt wurde, entschieden wir, das ein Regal im Augenblick die beste Lösung ist. Das IKEA-Gewürzregal ist günstig und stabil und tief genug für die dicken Pappbilderbücher, die Smilla so liebt:

_IGP3346

Erreichbar für sie und auch leicht ein- und auszuräumen:

_IGP3343

Dauerte 5 Minuten die Dinger in die Wand zu schrauben und sie haben sich bisher (sie hängen seit 2 monaten, auch wenn ich sie jetzt erst zeigen kann) sehr bewährt.

Ciao, eure Marit

Kommentare

Carolin

Da sind ja viele englischsprachige Bücher dabei. Erzieht ihr eure Kinder zweisprachig?

Tag für Tag

Das erste Bild ist der Original-Pin, von einer Amerikanerin ;o)
Smilla wächst allerdings schon zweisprachig auf: Deutsch und Sächsisch *kicher*

Saxonygirl.blogspot.com

Das ist ja eine tolle Idee mit den kleinen Regalen und die Bücher können da auch nicht so einfach raus fallen. Mus ich mir merken.

LG Bianca

Julie

Hallo Marit,

danke Dir für die tolle Idee! Wir haben jetzt auch zwei solche Bücherregale. Eins in Finn's (4 Jahre) Ikeahochbetthöhle und eins im Wohnzimmer damit Svea(1 Jahr) leicht selber an ihre Bücher kommt. UNd beide lieben es!!!

Danke Deine Julie

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.