Der Banjaard-Strand, eine Huldigung per Layout
Schmutzige Hände, glückliches Lächeln

Sonntagssüß: Rhababer-Erdbeer-Rührkuchen

Auf wunsch einer einzelnen Dame kommt heute zum Muttertag ein Rezept für euch Mamis, es ist nämlich so einfach, das es auch eure Familie ohne Probleme hinbekommt. Dann lasst ihr es euch schmecken.

_IGP5330

Ihr braucht:

  • 3 Stangen Rhababer
  • 2 Hand voll Erdbeeren
  • 2 Löffel brauner Zucker
  • 150 gr. weiche Butter oder Margarine
  • 150 gr. Zucker
  • 3 Eier
  • 230 gr. Mehl
  • 1 Tüte Backpulver (bei mir: mit Safran)
  • 3 EL Naturjughurt

Rhabarber waschen und schälen und in kleine Stücke schneiden. Ich schneide die Stangen immer in Scheiben von ca. 1 cm Dicke. Dicke Stangen halbiere ich vorher längs. Erdbeeren waschen, Blütenansatz entfernen und vierteln, kleine Erdbeeren nur halbieren. Rhababer und Erdbeeren in einer Schüssel mit den 2 Löffeln braunem Zucker (es geht auch Vanillesirup oder Honig) vermischen und zur Seite stellen 

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.  Die weiche Butter mit dem Zucker glatt und cremig rühren. Ich mache das in der Kitchenaid (K-Rührer), ein Handrührer geht auch. Die Zuckerkristalle sollen möglichst komplett verschwunden sein. Die Eier dann nach und nach einarbeiten. Mehl mit dem Backpulver vermischen und löffelweise zum Teig geben, nicht zu schnell und nicht zuviel rühren. Ganz zum Schluss den Naturjoghurt unterrühren, so das ein weicher Teig entsteht.

Teig in eine gefettete und bemehlte Brownieform/Blech geben, glatt streichen und die Erdbeer-Rhababerstücken darauf verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45-60 Minuten backen, unbedingt Stäbchenprobe machen. Nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken und Temperatur auf 160 Grad reduzieren.

Kurzabkühlen lassen, gern auch mit Pudrzucker bestreuen oder mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Lasst es euch schmecken!!

_IGP5337

Ciao, eure Marit

Kommentare

Susanne

Liebe Marit,

ist das Rezept für mich??? Vielen lieben Dank dafür. Als ich das Photo auf Deinem Instagram-Account gesehen habe, war ich gleich begeistert. Der Kuchen sieht so fein aus und wird gleich diese Woche nachgebacken!
Alles Liebe, Susanne

Tag für Tag

@susanne! Siehst du, dein Wünsch ist mir Befehl! Hab gestern die letzten Reihen gequiltet!!! liebe Grüße
Marit

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.